InterSoli MOE: Broiler, Trabbi, Mauerfall

30 Jahre nach dem Mauerfall möchten wir auf die Wiege von Audi und den Automobilbau in den neuen Bundesländern von damals und heute schauen.Der Arbeitskreis InterSoli Mittel-Ost-Europa beschäftigt sich seit 2001 mit den Bedingungen an den Standorten von VW und Skoda in Polen und Tschechien.In den letzten Jahren sind Ungarn und die Slowakei dazugekommen. Seit 2018 gibt es auch Verbindungen zu den Standorten in den neuen Bundesländern.

Themen für dieses Wochenende könnten  unter anderem sein:

  • Was ist z.B. aus den alten Automobilstandorten Zwickau und Eisenach geworden?
  • Welche Rolle spielte die Treuhand?
  • Wie hast du als Kollege aus dem Osten/ Wesen die Wende erlebt?
  • Was hätte man besser machen können/ sollen

Das sind einige Punkte über die wir uns gemeinsam austauschen wollen. Wir geben auch einen Einblick in unsere InterSoli Arbeit und hoffen auf Kollegen aus neuen und alten Bundesländern. Freut Euch auf spannende Gespräche.

Also lasst uns endlich auch die letzten Mauerstücke in unseren Köpfen einreißen. Nur wenn wir offen miteinander sprechen, können WIR auch die Vorurteile auf beiden Seiten abbauen um eine gemeinsame, friedliche und tolerante Zukunft aufzubauen.

Um dich für Seminare anmelden zu können, musst du eingeloggt sein.
Zum Login
Seminarausschreibung
Referenten
Rainer Maass
René Schwerin
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Celle
Status
  Freie Plätze: 0