Grundlagen des Arbeitsrechts: Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Dinge!

Das Arbeitsrecht ist eine komplexe Materie. Das ist erst einmal darauf zurückzuführen, dass die arbeitsrechtlichen Bestimmungen nicht in einem Gesetz zusammengefasst, sondern verstreut in vielen Gesetzen enthalten sind. Arbeitsrechtliche Bestimmungen finden wir nicht nur in speziellen arbeitsrechtlichen Gesetzen, wie etwa im Kündigungsschutzgesetz oder Mutterschutzgesetz, sondern auch in vielen anderen Gesetzen wie z.B. im Bürgerlichen Gesetzbuch, Handelsgesetzbuch, der Gewerbeordnung und dem Grundgesetz. Das Arbeitsrecht ist unübersichtlich, weil es kein eigenständiges Rechtsgebiet ist, sondern nur im Zusammenhang mit unserem bürgerlichen Recht verstanden werden kann. Außerdem wird das Arbeitsrecht sehr stark durch Richterrecht geprägt! Wer sich im Arbeitsrecht auskennen will, muss zumindest die einfachsten Regeln des bürgerlichen Rechts kennen. Zusätzlich wird das Verständnis des Arbeitsrechts dadurch erschwert, dass in vielen Arbeitsverhältnissen bessere tarifvertragliche Regelungen an die Stelle der gesetzlichen Regelungen getreten sind.

Themenschwerpunkte:

  • Rechtssysteme/ Rechtsquellen
  • Rechtsnormen
  • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
  • Rechte und Pflichten des Arbeitnehmers, Arbeitsvertrag
  • Kündigungsschutz
  • Betriebsverfassungsgesetz
  • Aktuelle Themen

Dieses Seminar ist Voraussetzung für den Besuch des entsprechenden Wochenseminars.

Um dich für Seminare anmelden zu können, musst du eingeloggt sein.
Zum Login
Seminarausschreibung
Referenten
Carsten Strauß
Florian Kretschmer
Holger Bake
Veranstaltungsort
Bildungszentrum HVHS Hustedt e.V.
Zur Jägerei 81
Celle
Status
  Freie Plätze: 0 Warteliste: 6